Das Sneglehuset - Eine Sehenswürdigkeit in Thyborøn



Sehenswürdigkeit Sneglehuset
Zwischen Kunst und Kitsch: das Sneglehuset in Thyborøn
Ich werde meinen ersten Anblick vom Sneglehuset in Thyboron nie vergessen, es war das pure Erstaunen, aus dem ich kaum wieder herauskam. Das Sneglehuset ist einfach nur absolut schräg. Es handelt sich dabei um ein Gebäude, oder vielmehr um einen kleinen Verband aus mehreren Gebäuden, die komplett mit Muscheln und Schneckenhäusern verschiedenster Art und Größe verziert sind. Teilweise sind die Muscheln so angeordnet, daß es Formen und Muster ergibt, z.B. indem florale Elemente nachgebaut wurden. Besonders ins Auge fielen mir die Vögel bzw. Schmetterlinge, deren Flügel ebenfalls aus großen Muscheln angefertigt wurden.
Fassade, Mauerdurchgänge, der davorliegende Zaun, Bänke, schlichtweg alles ist beim Sneglehuset mit Muscheln und Schneckenhäusern verziert. Das Gesamtbild ruft beim Betrachter Emotionen einer Gratwanderung zwischen Faszination und Kitsch hervor, sehenswert ist das Sneglehuset jedoch auf jeden Fall. Im Sneglehuset befindet sich ein Museum in dem, wie sollte es anders sein, sich ebenfalls alles um Schnecken und Muscheln dreht.

Anfahrt zum Sneglehuset

Die Anfahrt zum Sneglehuset ist sehr einfach, indem man in den Ort Thyboron einfährt – dadurch, daß sich Thyboron auf einer Halbinsel befindet, kommt dafür nur eine Straße in Frage. An dieser Straße ist das Snegglehuset als Sehenswürdigkeit ausgeschildert. Am Sneglehuset selbst befinden sich ausreichend Parkplätze, die ebenfalls entsprechend ausgeschildert sind.



Gefällt Ihnen Dänemark und unsere Seite?


Jütlandurlaub

Die weiten Sandstrände Jütlands

Skagen

Wo sich Nordsee und Ostsee treffen.

Rubjerg Knude

Der versandete Leuchtturm von Rubjerg Knude.

Skagen

Wo sich Nordsee und Ostsee treffen.