Mit dem Hund in den Urlaub nach Dänemark



glücklicher Hund am Strand von Dänemark
Hundeglück in Dänemark: Rennen, rennen, rennen...
Meine persönliche Meinung ist, daß Sie ihrem Hund kaum einen größeren Gefallen tun können, als mit Ihm in den Urlaub in ein Ferienhaus in Dänemark zu fahren. Der überwiegende Teil der Ferienhaus-Anbieter erlaubt einen oder zwei Hunde (einige wenige nehmen dafür eine Extra-Gebühr, vorher nachfragen) im Ferienhaus.

Die Landschaft Dänemarks mit den weiten Dünen und langen Stränden ist für Hunde zum Toben und Rennen ideal. Doch es gilt zu beachten: In den Sommermonaten herrscht in Dänemark Leinenzwang. Vielerorts begegnet man den Schildern mit der Aufschrift: Hond i snor mit einem entsprechenden Pictogramm.
Auch wenn ausserhalb der Saison dieser Leinenzwang nicht gilt sollte dennoch auf andere Spaziergänger Rücksicht genommen werden, denn auch wenn der Hund nur schnuppern oder spielen möchte ist nicht jeder über die unmittelbare Nähe eines freilaufenden, fremden Hundes glücklich.
Das Entfernen der Hinterlassenschaftes des Hundes ist im Urlaub in Dänemark ebenso wie zuhause in Deutschland natürlich eine Selbstverständlichkeit.



Gefällt Ihnen Dänemark und unsere Seite?


Jütland - ein Hundetraum

Jütland - ein Hundetraum

Jütlandurlaub

Die weiten Sandstrände Jütlands

Skagen

Wo sich Nordsee und Ostsee treffen.

Rubjerg Knude

Der versandete Leuchtturm von Rubjerg Knude.

Skagen

Wo sich Nordsee und Ostsee treffen.